Vous tes ici

Aktuelles

Aktuelles

Deutsch-Französisches Forum in Straßburg mit FranceMobil und mobiklasse.de

Die Lektor.innen der Programme FranceMobil et mobiklasse.de präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Deutsch-Französischen Forum in Straßburg. Unser Team lädt Sie an einen interaktiven Stand ein und hält viele Informationen zum Thema Mobilitätsprogramme bereit.

Das Deutsch-Französische Forum findet vom 10 et 11 Novembre 2017 statt:

Palais de la Musique et des Congrès (PMC)
Hall Rhin - Entrée Schweitzer
Place de Bordeaux
67000 Strasbourg

Anfahrtsplan

Öffnungszeiten der Messe:
Freitag, 10 November 2017 von 10 bis 18 Uhr
Samstag, 11 November 2017 von 9 bis 16 Uhr

Treffen Sie FranceMobil und mobiklasse.de am Stand A12!

Weitere Informationen: www.ffa-dff.org

Foto © Jennifer Sanchez

2017-11-09
Der Saison 2017/2018 wurde eröffnet!

FranceMobil-Lektor Guillaume Ohleyer, unterwegs in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, ist im Gymnasium Fridericianum in Rudolstadt super ins Schuljahr gestartet!

Er freut sich riesig auf die kommenden Schulbesuche und hofft, viele andere Schüler für die französische Sprache und Kultur begeistern zu können.

2017-09-18
Angela Merkel und Emmanuel Macron entdecken FranceMobil und mobiklasse.de

Anlässlich des Deutsch-Französischen Ministerrats trafen Angela Merkel und Emmanuel Macron diesen Donnerstag, den 13. Juli 2017, 50 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich. Unter ihnen waren auch vier Lektorinnen und Lektoren von mobiklasse.de und FranceMobil, die der Kanzlerin und dem Präsidenten die beiden Programme vorstellten. Das Treffen fand im Espace Paris Jeunes Nathalie Sarraute im 18. Arrondissement von Paris statt, der von dem Verein Espoir 18 getragen wird.

Mehr Infos zu dieser Begegung auf der Seite des DFJW hier.

Von links nach rechts: die Kanzlerin Angela Merkel, der Präsident Emmamuel Macron, Markus Ingenlath (Generalsekretär des DFJW), Thomas Colin (Lektor FranceMobil), Lina Werry (Lektorin mobiklasse.de) © Boris Bocheinski

2017-07-13
FranceMobil unterwegs im Baden-Württemberg

FranceMobil hat in der Glemstalschule aus Schwieberdingen im Mai Station gemacht. Die Fünft- Sechst- und Siebtklässler dieser Schule haben einen Franzosen aus Amiens, eine Stadt im Nordfrankreich, kennengelernt. Mit ihm haben sie ein außergewöhnliches Eintauchen in die Französischen Sprache und Kultur erfahren!

Während des Workshops, haben die Schüler die Möglichkeit gehabt die französische Sprache und Kultur zu entdecken, ihre Kenntnisse der Sprache Molières in die Praxis umzusetzen und musikalisch in der Frankophonie zu reisen. Sie haben letztlich bemerkt, dass das Französisch nicht so weitentfernt vom Deutsch ist.  

Alle Workshops hatten auf eine spielerische Dimension beruht. Unser FranceMobil-Lektor, Benjamin, der für die zwei Bezirke Stuttgart und Tübingen zuständig ist, geht davon aus, dass das Französischerlernen keine Glanzleistung ist. Ganz im Gegenteil kann man leichter und schneller unterhaltsam lernen!

„Die Schüler, die vor mir stehen, sind die zukünftigen Akteure der Welt von morgen. Es ist   Entscheidend, dass sie begreifen, dass ihre Nachbarn aus der anderen Seite des Rheins an der deutsch-französischen Beziehung hängen und, dass sie uns für Mitspieler und Freunden halten. Wenn ich in eine Schule fahre um meine Sprache und Kultur zu gestalten, habe ich auch die schöne Gelegenheit einige Samen des zukünftigen Europas zu säen.“

Wir bedanken uns bei der Glemstalschule für den herzlichen Empfang und freuen uns über die schöne Zeit mit den Schülern.    

2017-06-12
FranceMobil und mobiklasse.de bereit zum Entern beim Hamburger Hafenfest!

Ahoi Matrosen! Wenn ihr dieses Wochenende in Hamburg wart, habt ihr dort sicher unsere deutsch-französische Mannschaft gesehen, die FranceMobil- und mobiklasse.de vorgestellt haben.

Die Lektorinnen aus Nantes, Lille, Bremen und Hamburg haben sich beim Hafengeburtstag Hamburg getroffen, um die Partnerschaft mit Nantes zu feiern. Das Wetter war zwar nicht immer mit von der Partie, doch unsere Matrosen waren tapfer und haben es mit Bravour gemeistert.

Ihr habt uns zahlreich besucht, Groß und Klein, und viele haben mitgespielt und auch gewonnen. Beim Glücksrad, Würfeln, Memory spielen und deutsch-französischen Quiz - wir haben Spaß gehabt mit euch gehabt!

Unsere Besatzung hat auch prominenten Besuch bekommen, u.a. von Philippe Etienne, dem französischen Botschafter in Deutschland, und Johanna Rolland, Bürgermeisterin von Nantes.

Vielen Dank an alle, die unseren Stand besucht haben, und bis bald!

2017-05-12
François der Frosch und die Fabeln von Herrn de la Fontaine

 

Amélie, FranceMobil Lektorin in München, hat während der Pfingstferien mit ihrem Frosch-Assistent François, einen Kindergarten besucht :

 

François der Frosch und die Fabeln von Herrn de la Fontaine

Der Tag war sehr schön und die Kinder froh

Es war etwas ganz Neues für François den Frosch

Er war noch nie im Kindergarten

Mit Freude hat er Fabeln erzählt

Französisch konnte kein Kind

Und François kein Deutsch

Die FranceMobil-Lektorin war zum Glück dabei

Zusammen haben sie es geschafft,

neue Wörter zu finden

Die sogennante Cigale wurde zur Zikade

Die fleißige Fourmi zur Ameise

Und der Fuchs und der Rabe

liebten den Käse am meisten

Am Ende des Tages hat man noch gemalt

 

Jeder hat sein eigenes Land, seine eigene Kultur

Aber Fabeln kann man überall erzählen

denn Rabe, Ameise, Zikade und Fuchs

leben auf beiden Seiten des Rheins

 

2017-04-05
Neue Lektoren für FranceMobil gesucht!

Ausschreibung für das Schuljahr 2017/18

Bewerben Sie sich jetzt für ein Stipendium und fördern Sie ab September Ihre Sprache und Kultur sowie Mobilitätsprogramme mobil an vielen Schulen in Deutschland!

Wir vergeben auch zum kommenden Schuljahr 2017/2018 wieder Stipendien an junge Lektorinnen und Lektoren, die Kinder und Jugendliche an Schulen spielerisch für französische Sprache und Kultur begeistern möchten. Sie vermitteln ein aktuelles und positives Bild ihres Landes, sei es durch Spiele, aktuelle Musik, Zeitschriften, Filme usw. – kurz: durch alles, was Spaß und neugierig auf die Sprache des anderen macht! In diesem Kontext stellen Sie passende Mobilitätsprogramme vor und machen Lust auf eine internationale Erfahrung im Ausland. Sie werden als Stipendiaten zehn Monate lang verschiedene Schulen in einem Land in Deutschland besuchen, das passende Fahrzeug (Renault Kangoo) wird dabei zur Verfügung gestellt.

Animationen werden allen Altersgruppen allgemeiner sowie berufsbildender Schulen angeboten, wobei ein besonderer Fokus auf den Klassenstufen liegt, die vor der Wahl der zweiten Fremdsprache stehen.

Für FranceMobil französische Muttersprachler zwischen 20 und 30 Jahren. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017. Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie in den folgenden Ausschreibungen.

 

2017-03-07
Eine spannende Französischstunde aus der Perspektiv eines Lateiners

GELNHAUSEN, von Jakob Mähler.

Französisch war noch nie meine Sprache. Als Lateiner mit  mehr schlechtem als rechtem Latinum schreibt man Wörter so, wie man sie  spricht. An diesem Vormittag im Grimmelshausen Gymnasium in Gelnhausen  komme ich da schnell an meine Grenzen.

Die Schule hatte zum „Deutsch-Französischen Tag“ eingeladen. Die zwei  Landesflaggen über dem Haupteingang deuten an, dass sich die  Verantwortlichen Mühe gegeben haben. Innen noch mehr Flaggen, es riecht  nach Crêpes und Flammkuchen, verlockend, aber dafür ist es für mich als  notorischen Spätaufsteher doch noch etwas zu früh. Die Schuluhr tickt  eben anders. Draußen fällt aber vor allem eines auf: Der kleine  Kastenwagen einer, wie sollte es auch anders sein, französischen Marke  hat dort geparkt, das „France Mobil“. Dass ich heute meine erste  richtige Französisch-Stunde erhalten werde, war mir zu dem Zeitpunkt  nicht bewusst.

 Die Folge hier: http://grimmels.de/wordpress/bonjour-grande-nation/

2017-02-23
Hoch leben die Könige!

Am 6. Januar feiert man in Frankreich die Heiligen Drei Könige! Und wer wäre besser geeignet, deutschen Schülern die Tradition der Galette des Rois zu vermitteln, als die FranceMobil-Lektoren?

Und so hat Amandine, die FranceMobil-Lektorin für Bremen und Niedersachsen, am 11. Januar den goldenen Kuchen in ihrem Kangoo mitgenommen. François der Frosch und Amandine sind zur Europaschule Westerstede im Norden Oldenburgs gefahren, um zwei Verköstigungen durchzuführen und das Thema „Galette des Rois“ spielerisch näherzubringen.

Für diejenigen, die diese Tradition noch nicht kennen, gibt es hier ein Video von Karambolage zum Anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=XojgahONXXg

Es war ein voller Erfolg! Ein König und eine Königin wurden gekrönt! Die Schülern haben mit Appetit ihre Stücke Kuchen gegessen und wollen jetzt alle in jedem Kuchen eine Porzellanfigur verstecken, wie die Tradition es verlangt!

2017-01-31
Zwischenseminar: FranceMobil & mobiklasse.de

Die FranceMobil und mobiklasse.de LektorInnen treffen sich vom 12.-17. Dezember 2016 für ihr gemeinsames Zwischenseminar im Centre International d’Études Pédagogiques (CIEP) in Sèvres bei Paris.

Der Austausch an dieses sechs Tagen dreht sich um ihre Erfahrungen mit den französischen und deutschen SchülerInnen und ihren Alltag im Gastland. Auf dem Programm stehen: Bilanz der vergangenen vier Monate, Animationsaustausch, Entwicklung neuer Einsatzformate für die berufliche Bildung, interkulturelle Aktivitäten und ein professionelles Coaching zum Projektmanagement.

Nach einer intensiven Woche verabschieden sich die LektorInnen in die Weihnachtsferien, um im neuen Jahr mit neuen Ideen und frischem Elan wieder auf den deutschen und französischen Straßen unterwegs zu sein.

 

2016-12-21